Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
ecadata.de:deutsch:technik [d.m.Y H:i]
manfred
ecadata.de:deutsch:technik [d.m.Y H:i] (current)
manfred
Line 1: Line 1:
 ====== Technische Erläuterungen ====== ====== Technische Erläuterungen ======
-===== Erklärung Grenzdaten Transistoren ​=====+==== Erklärung Grenzdaten Transistoren ==== 
 Die angegebenen Grenzdaten sind absolute Grenzwerte, die in keinem Fall, auch nicht kurzzeitig, überschritten werden dürfen. Ein einzelner Die angegebenen Grenzdaten sind absolute Grenzwerte, die in keinem Fall, auch nicht kurzzeitig, überschritten werden dürfen. Ein einzelner
 Grenzwert auch dann nicht, wenn andere nicht voll ausgenutzt werden. Sie gelten, wenn nicht anders vermerkt, für 25°C.\\ Grenzwert auch dann nicht, wenn andere nicht voll ausgenutzt werden. Sie gelten, wenn nicht anders vermerkt, für 25°C.\\
Line 52: Line 52:
 **T<​sub>​U</​sub>​** Umgebungstemperatur\\ **T<​sub>​U</​sub>​** Umgebungstemperatur\\
 Temperatur der umgebenden, ruhenden Luft. Temperatur der umgebenden, ruhenden Luft.
 +
 ==== Kenndaten Transistoren ==== ==== Kenndaten Transistoren ====
  
Line 96: Line 97:
 **U<​sub>​BEsat</​sub>​ Basis-Emitter-Sättigungsspannung** **U<​sub>​BEsat</​sub>​ Basis-Emitter-Sättigungsspannung**
 Restspannung zwischen Basis und Emitter, definiert wie U<​sub>​CEsat</​sub>​.\\ Restspannung zwischen Basis und Emitter, definiert wie U<​sub>​CEsat</​sub>​.\\
 +**I<​sub>​CB0</​sub>​ Kollektor-Basis-Reststrom**
 +bei offenem Emitter (I<​sub>​E</​sub>​ = 0) und
 +definierter Spannung*) (U<​sub>​CB</​sub>​)
 +und Temperatur (T<​sub>​U</​sub>,​ T<​sub>​G</​sub>,​ T<​sub>​j</​sub>​).\\
 +**I<​sub>​CE0</​sub>​ Kollektor-Emitter-Reststrom**
 +bei offener Basis (I<​sub>​B</​sub>​ = 0) und definierter Spannung((Ist anstelle einer Spannung ,,max.“ angegeben, so gilt der entsprechende Wert aus
 +den Grenzdaten; z.B. für ICEV der Wert UCEVmax, usw.))
 +(U<​sub>​CE</​sub>​)
 +und Temperatur (T<​sub>​U</​sub>,​ T<​sub>​G</​sub>,​ T<​sub>​j</​sub>​).\\
 +**I<​sub>​CER</​sub>​ Kollektor-Emitter-Reststrom**
 +wie I<​sub>​CE0</​sub>,​ jedoch bei einem Widerstand (R<​sub>​BE</​sub>​)
 +zwischen Basis und Emitter.\\
 +**I<​sub>​CES</​sub>​ Kollektor-Emitter-Reststrom**
 +wie I<​sub>​CE0</​sub>,​ jedoch bei Kurzschluß zwischen
 +Basis und Emitter (U<​sub>​BE</​sub>​ = 0).\\
 +**I<​sub>​CEV</​sub>​ Kollektor-Emitter-Reststrom**
 +wie I<​sub>​CE0</​sub>,​ jedoch bei gesperrter
 +Emitterdiode (U<​sub>​BE</​sub>​ < 0).\\
 +**I<​sub>​CEX</​sub>​ Kollektor-Emitter-Reststrom**
 +wie I<​sub>​CE0</​sub>,​ jedoch bei in Flußrichtung
 +vorgespannter Emitterdiode (U<​sub>​BE</​sub>​ > 0)
 +ohne nennenswerten Basisstrom.\\
 +**I<​sub>​EB0</​sub>​ Emitter-Basis-Reststrom**
 +bei offenem Kollektor (I<​sub>​C</​sub>​ = 0) und definierter Spannung((Ist anstelle einer Spannung ,,max.“ angegeben, so gilt der entsprechende Wert aus
 +den Grenzdaten; z.B. für ICEV der Wert UCEVmax, usw.))
 +(U<​sub>​EB</​sub>​) und Temperatur (T<​sub>​U</​sub>,​ T<​sub>​G</​sub>,​ T<​sub>​j</​sub>​). ​
 +
 +**C<​sub>​CB0</​sub>​ Ausgangskapazität**
 +Kollektor-Basis-Kapazität einschließlich Gehäusekapazität bei offenem Emitter und definierter Meßspannung (U<​sub>​CB</​sub>​).\\
 +Es gilt für C<​sub>​CB0</​sub>:​\\
 +≈C<​sub>​oe</​sub>​ (= C<​sub>​22e</​sub>​) Kurzschluß-Ausgangskapazität in Emitterschaltung
 +≈C<​sub>​ob</​sub>​ (= C<​sub>​22b</​sub>​) Kurzschluß-Ausgangskapazität in Basisschaltung.\\
 +**C<​sub>​EB0</​sub>​ Eingangskapazität**
 +Emitter-Basis-Kapazität einschließlich Gehäusekapazität bei offenem Kollektor und definierter Meßspannung (U<​sub>​EB</​sub>​).\\
 +Es gilt für C<​sub>​EB0</​sub>:​
 +≈C<​sub>​ie</​sub>​ (= C<​sub>​11e</​sub>​) Kurzschluß-Eingangskapazität in Emitterschaltung
 +≈C<​sub>​ib</​sub>​ (= C<​sub>​11b</​sub>​) Kurzschluß-Eingangskapazität in Basisschaltung.
 +**C<​sub>​re</​sub>​ Rückwirkungskapazität** (= C<​sub>​12e</​sub>​)
 +Kapazität der Kurzschluß-Rückwärtssteilheit in Emitterschaltung bei definierter Meßspannung (U<​sub>​CB</​sub>​ oder U<​sub>​CE</​sub>​). Dieser Wert, bei HF Transistoren
 +gebräuchlich,​ liegt zumeist bei < 0,5pF.\\
 +**C<​sub>​rb</​sub>​ Rückwirkungskapazität** (= C<​sub>​12b</​sub>​)
 +Kapazität der Kurzschluß-Rückwärtssteilheit in Basisschaltung bei definierter Meßspannung (U<​sub>​CB</​sub>​ oder U<​sub>​CE</​sub>​). Dieser Wert ist bei HF Transistoren
 +für den Betrieb in Basisschaltung (HF-Eingangsstufen) gebräuchlich.
 +
 +Weitere technische Symbole und Definitionen finden Sie [[ecadata.de:​deutsch:​techsymbol|hier]].
 +
ecadata.de/deutsch/technik.1237827613.txt.gz · Last modified: d.m.Y H:i by manfred
[unknown link type]Back to top
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0