TDV

Was heißt TDV?
TDV steht für TransistorDatenVergleichstabelle und ist entstanden aus den Transistorvergleichstabellen die seit 1975 bei ECA erschienen sind.
Datenlexika und Vergleichstabellen mit Grenz- und Kenndaten von Transistoren und Feldeffekttransistoren mit deren PIN-Belegung, Angabe der Hersteller, den Gehäusemaßzeichnungen und Selectortafeln zum schnellen Auffinden von Vergleichstypen. Ein eigenes Kapitel erläutert die grundsätzlichen Eigenschaften von Transistoren und deren Spezialausführungen und erklärt die in der Tabelle verwendeten Symbole, Abkürzungen und Definitionen.
Die letzten Ausgaben sind als 4-bändige Buchreihe
tdv1tdv1 1), tdv2 tdv2 2), tdv3 tdv3 3) und tdv4tdv4 4) erschienen.
Die Datenbank wurde komplett auf Computer erfasst und ist erstmal 1990 als eine Datenbank Version für PC als tdvdiskTDV-DISK erschienen, die auch ein Werte Suche erlaubt, mittlerweile finden Sie die aktuelle Datenbank auf der vrt-dvd und auf in der Online Datenbank www.ecadata.de.

1) Typen von A bis BUZ
2) Typen von C-Z
3) 2N Typen
4) 2S bis µ japanische Typen
deutsch/tdv.txt · Last modified: d.m.Y H:i by manfred
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0